Beitrag

Der Lichtmagnet

Schmetterling und Diamant zur Illustration von Schwarz

Eine Farbe? Keine Farbe? Wir sehen es mit unseren Augen so wie andere Farben auch und wir haben so unsere Meinung über: Schwarz!

Beitrag

Sieben Strahlen: 5. Strahl

Faust lehrt uns, dass reines Forschen und Studieren – in jedweder Disziplin – nicht glücklich machen kann, wenn es nicht dahin führt, das zu entdecken, was die Welt im Innersten zusammenhält.

Beitrag

Sieben Strahlen: 4. Strahl

Harmonia ist nach der griechischen Mythologie die Göttin der Eintracht. Sie ist die Tochter des Kriegsgottes Ares und Aphrodite, der Göttin der Schönheit. Das gibt einen ersten Eindruck über die interessante Aufgabe des 4. Strahls.

Beitrag

Worauf die Vorreiter der Moderne bauten

Das Bauhaus in Weimar

Bevor ich mein Industriedesignstudium an der FH Darmstadt begann, habe ich ein Buch über das Bauhaus in Weimar, Dresden und Dessau verschlungen. Von überall aus Deutschland strömten damals junge Menschen, teilweise zu Fuß, dem Bauhaus entgegen um dort eine vollkommen neue Gestaltungskultur mitzuentwickeln, eine neue Gesellschaft zu schaffen und die Welt zu verändern. …

Beitrag

Sieben Strahlen: 2. Strahl

Denken Sie an Jesus von Nazareth. Dann haben sie einen ersten Eindruck von der Qualität dieses Strahls.

Beitrag

Sieben Strahlen: 1. Strahl

Am besten stellen Sie sich Zeus mit dem Blitz in der Hand vor, um ein Gefühl für diese mächtige Qualität zu bekommen.

Beitrag

Zählen bis drei … nein … vier

Die Tetraktys der Pathagoreer

Es zeigt sich nicht ganz offensichtlich. Man muss schon genau hinschauen. Doch dann entdeckt man eine geheimnisvolle Qualität in der Drei. Sie hat offensichtlich die Gewohnheit, als Zwilling daherzukommen. Wie ich darauf komme?

Beitrag

Die sieben Strahlen

Es ist mir ein Anliegen, Ihnen die Archetypen der sieben Strahlen ausführlicher zu beschreiben. Ihre Kraft ist ein Prinzip, das jeder Erscheinung in unserem Alltag innewohnt und sich uns durch emotionale oder materielle Äußerungen bemerkbar macht.

Beitrag

Erde, Mond und die Quadratur des Kreises

Erde und Mond haben ein Größenverhältnis von 11:3. Das klingt erst einmal nicht so bedeutend und könnte reiner Zufall sein. Mit Zirkel und Winkelmaß offenbart sich aber etwas, dass es mir schwerfallen lässt von einem Zufall zu sprechen: