Western Highland ist ein Start Up aus Axams. Es hat sich auf Chiliproduktion und -Verarbeitung spezialisiert. Die Inhaber betreiben das höchstgelegene Chilianbaugebiet Österreichs unter freiem Himmel. Es liegt mitten in den Tiroler Alpen, genauer gesagt im Westlichen Mittelgebirge. Daher kommt auch der Name des Unternehmens „Western Highland“.

Die Erzeugnisse sind lokale Produkte in Handschlag-Bioqualität. Die gesamte Wertschöpfung entsteht in einem Umkreis von weniger als 8 Km. So können eher exotische Produkte mit einem sehr kleinen ökologischen Fußabdruck angeboten werden.

»Lisa hat es geschaft, mit dem CD/CI die gesamte Geschichte von Western Highland zu erzählen und typische Western Elemente mit den lokalen Merkmalen des Westlichen Mitttelgebirges zu kombinieren und vor allem in Harmonie zu bringen. Dadurch ist eine richtig coole Corporate Identity entstanden.«

Zdenko Stevinovic, Inhaber

Die Symbolik des Logos

Das Logo bildet einfach eine scharfe Chili, also das Produkt ab. Das ist keine verborgene Symbolik. Jedoch birgt die geometrische Form, in der sie sich befindet eine Symbolik. Die Form ist ein Karo. So wie auf den bekannten Spielkarten. Es ist, genauso wie das Spielkarten-Symbol, rot. Karo entspricht auch der Schelle und im Tarot der Münze. Die Spielkarten-Symbole stehen jeweils für ein Element (Feuer, Wasser, Luft, Erde) und Karo, bzw. Münze steht für die Erde und da wachsen die Chilis ja. Manchmal wird das Karo auch Glücksstern genannt und ein solcher soll das Logo sein.

zur Webseite